START EINDRÜCKE ANMELDEN KONTAKT FEEDBACK

KiK-Lager

Wanderige a unentdeckti Ört!

Traditione wo läbed

I eme wunderschöne Dorf

Es perfekts Huus für Spiel & Spass

Wunderschöni Berglandschafte

Bastelarbeite!

Natürlich vill Outdoor!

KiK-Lager in Adelboden



INFORMATIONEN

Lagerläbe läbt!

Das KiK-Lager Adelboden wurde im Herbst 1982 zum ersten Mal durchgeführt, damals noch als kantonales reformiertes Sonntagschullager.
Bis heute hat sich viel verändert am Lagerprogramm, am Umgang miteinander und an den Möglichkeiten die Adelboden bietet.

Geblieben sind die wertvollen Erlebnisse in der Gruppe:
Beim Spielen und Spass-haben draussen in der faszinierenden Bergwelt und abends drinnen im gemütlichen Chalet.
Aus den Erlebnissen werden Erinnerungen und aus Lagerbegegnungen Freundschaften, die nicht selten ein ganzes Leben lang bestehen.

Kirchgemeinde Rohrdorf Logo

LAGERSTECKBRIEF


Ort: Adelboden
Lagerhaus: Ferienheim "Sonnenrain" Bild
Besitzerin des Hauses: Stadt Zofingen
Zimmer: 3er bis 8er-Zimmer (nordisch Schlafen, Bettzeug ist vorhanden)
Alter der Kinder: 7 - 13 Jahre
Maximale Anzahl der Kinder: 32 Kinder
Durchführung: Immer 1. Herbstferienwoche (der Region Baden-Mellingen)
Dauer: Samstag - Samstag
Hin-/Rückreise: Bahn und Bus ab Baden/Brugg nach Frutigen-Adelboden
Kosten: CHF 260.00 pro Kind für Mitglieder der Landeskirchen
CHF 310.00 pro Kind für alle anderen
Reduktion für das 2. Kind aus der gleichen Familie CHF 30.00,
für das 3. Kind CHF 50.00.
1. Durchführung: 1982
Leiter: 8 - 10 Erwachsene, 2-4 Hilfsleiter
Leiterteam: Seit 1998 unverändert
Mahlzeiten: Eigenes Küchenteam / wir essen gerne gut
Lagerthema: Wechselt jedes Jahr
KiK-Lektionen: Täglich ca. ½ bis ¾ Stunde

LAGERPROGRAMM

Die Lageraktivitäten nehmen immer wieder das Lagerthema auf und bringen es spielerisch-unterhaltsam näher.
Uns ist es wichtig, dass die Kinder eine lustige, unbeschwerte und erlebnisreiche Ferienwoche erleben können.
Neben den KiK-Lektionen erleben sich die Kinder in vielfältigen Fun-Aktivitäten, wie Lagerolympiade, Geländespiele oder den Besuch des Herbstmarktes.
Mit unserer grossen Lagererfahrung können wir uns spontan auf die Bedürfnisse der Kinder einstellen, denn manchmal fordert das Herbstwetter in den Alpen viel Flexibilität.

Wir sorgen dafür, dass es niemandem langweilig wird, achten aber auch auf Freiräume und Platz für Eigeninitiative.
Hat ein Kind Heimweh oder plagen es Sorgen, kümmern wir uns liebevoll darum.

Indoor-Aktivitäten: Bunter Abend, Spiele, Geschichten, Basteln, Tischfussball, Tischtennis
Outdoor-Aktivitäten: Geländespiele, Ball- und andere Spiele auf der Wiese, Olymiade mit Plauschdisziplinen, Nachtwanderungen


Wir passen das Lagerprogramm dem Alter der Kinder, dem Wetter und dem Lagerthema an. Eine mögliche Lagerwoche könnte so aussehen:

Samstag:
Anreise, Haus einrichten, Kennenlernen, Spieleabend
Sonntag:
Sonntags-KiK-Lektion mit Bastelarbeit, Aufenthaltsraum verschönern, Adelboden und nähere Umgebung erkunden (z.B. mit einem Foto-OL)
Montag:
Ausflug mit Bächli stauen, Feuer machen, Geländespiele, abends Basteln oder Geschichten vorlesen
Dienstag:
Klettern oder Seilpark, abends Spiele machen
Mittwoch:
Spiele in und ums Haus, KiK-Lektion, nachmittags Ausflug, z.B. in die Chollereschlucht
Donnerstag:
"Märit", der Jahresdorfmarkt in Adelboden, danach Lagerolympiade ums Haus, Bunter Abend
Freitag:
Ausflug auf einen der Hausberge, Wanderung zum Rastplatz (1-2 Std), Feuer machen, Geländespiele, abends Spiele, Basteln oder Geschichten vorlesen und Packen für die Heimreise
Samstag:
Haus räumen, putzen und heimreisen

Oft nutzen wir die Möglichkeiten (grosse Leitergruppe, viel Platz in und ums Haus), um in kleineren Gruppen gleichzeitig zu Basteln und KiK-Lektionen durchzuführen. Oder wir verlegen Spiele und KiK-Lektionen auf die Alp oder ins Bachbett.

TEAM

Vor-/Nachname Lagerjob Bildli
Markus Hager Lagerleiter, Finkenkontrolleur, Geograf, Entscheidungsträger, Ansager Markus Hager
Kirsten Hänggi Mitleiterin, KiK-Lektionen, Sorgenmutter, Vorleserin, Animateurin, Baggerfinderin Kirsten Hänggi
Therese Hager Mitleiterin, Basteltante, Mitdenkerin, Extraprogrammerfinderin Therese Hager
Barbara Rentsch Köchin, Madame Prixgarantie, Improvisatorin, Teigtierli-Designerin Barbara Rentsch
Monika Weber Köchin, Medizinfrau, Sous-Chef Monika Weber
Nadja Rentsch Mitleiterin, Fotografin, Einhorn, Olympionikin, selbstdenkende Umsetzerin Nadja Rentsch
Lukas Kühberger Mitleiter, Bartträger, Stimmungsmacher, Regentänzer, Vertrauensperson Lukas Kühberger
Marko Zyka Mitleiter, Bächlistauer, Unterhalter, Herzbueb Marko Zyka
Heinz Hänggi Mitleiter, Mann für alles, Anpacker, Sänger, Steinestapler Heinz Hänggi
Werni Weber Mitleiter, Feuerstellen-Profi, Transporteur, Outdoor-Chef Werni Weber

GESCHICHTE

1982
Erste Durchführung unter dem Patronat der ref. Kirche des Kantons Aargau. Zwei der damaligen Lagerkinder sind heute im Leiterteam.
1987
Im Lagerhaus werden die Zimmer und die Küche total renoviert.
1991
Die Sanitären Anlagen werden durch eine Erweiterung des Hauses auf einen sehr guten Stand gebracht.
1998
Das aktuelle Leiterteam übernimmt von den Vorgängern die Lagerleitung.
2009
Die ref. Kirchgemeinde Mellingen übernimmt vom Kanton die Drchführung des Lagers. Es dürfen weiterhin Kinder aller Gemeinden und Konfessionen mitkommen.

Kirchgemeinde Rohrdorf Logo

2015
Ehemalige Lagerkinder entwickeln sich zu jungen Lagerleitern/innen und ergänzen das Hauptlagerteam.
Bis heute
Mund-zu-Mund-Werbung verschafft uns "volles Haus". Neue Kinder kommen durch den KiK-Lager-Flyer der Kirchgemeinde dazu.



LAGER DATUM

Denke daran, dich anzumelden!


  • Samstag, 29. September - Samstag, 6. Oktober 2018 0 Plätze frei!
  • Kirchgemeinde Rohrdorf Logo
Lagerhaus

2018

Samstag, 29. September - Samstag, 6. Oktober 2018


Das Lagerthema: Brücken



MEHR INFORMATIONEN: FLYER

Anzahl Kinder









KONTAKT

Du hast eine Frage zum Lager an den Lager Hauptleiter? Hier kannst du Kontakt mit uns aufnehmen! Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Markus Hager
Hägelerstrasse 25b
5453 Remetschwil

Feedback zur Webseite und Supportanfragen

Wie gefällt dir die Webseite?

  • Super!
  • Ganz okay..
  • Naja.. Eher schlecht..
Results

Du kommst auf der Webseite nicht zurecht? Unser "Support" hilft dir gerne weiter:


Hier kannst du den Ersteller der Webseite um technischen Rat bitten, oder Ihm ein Feedback zur Webseite geben: